Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - jetzt geht es los

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - jetzt geht es los

12.12.2017

(Frankfurt) Mit dem Hessentag beginnt es, mit dem Großen Preis der Deutschen Vermögensberatung AG als springsportlicher Höhepunkt endet es - vom 14. - 17. Dezember gerät die altehrwürdige Frankfurter Festhalle “ unter die Hufe”. Pferde, Reiter und Reiterinnen aus rund 20 Nationen verwandeln Frankfurts schöne alte Festhalle in den schicksten Treffpunkt des Pferdesports und locken damit tausende Zuschauer an vier Tagen.

12.12.2017
Die Welt trifft sich in Frankfurt….

Die Welt trifft sich in Frankfurt….

06.12.2017

(Frankfurt) Das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt verwandelt die Finanzmetropole vom 14. - 17. Dezember 2017 in einen echten Sporttreffpunkt. Vier Tage lang geht es um Pferde, Reiterinnen und Reiter, Springen, Dressur und Show. Ein bemerkenswertes Teilnehmerfeld hat sich für das letzte große internationale Reitturnier in Deutschland angekündigt.

06.12.2017
Louisdor-Preis - Finalisten für das Internationale Festhallen Reitturnier stehen fest

Louisdor-Preis - Finalisten für das Internationale Festhallen Reitturnier stehen fest

06.12.2017

(Frankfurt) Sonntag ist Louisdor-Zet beim Internationalen Festhallen Reitturnier in Frankfurt (14. - 17.Dezember). Einen Tag nach dem Finale im Nürnberger Burg-Pokal folgt in der Festhalle das Finale der acht bis
zehn Jahre alten Dressurpferde und die Kandidaten stehen jetzt fest. Deutschlands Dressur-Queen IsabellWerth hat mit Gut Wettkampf`s Stand by Me ein “Eisen im Feuer”, ebenso ihre Teamkollegin, die
Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider mit Faustus…Und die Riege geht noch weiter, denn Vielseitigkeits-Europameisterin Ingrid Klimke bringt mit Franziskus undGeraldine ihre beiden hoch erfolgreichen Finalisten des letztjährigen Nürnberger Burg-Pokals mit in den
Louisdor-Preis und mit der U25-Reiterin Ninja Rathjens aus Barmstedt und ihrem Emilio ist auch ein ganzjunges Dressurtalent für den Louisdor-Preis qualifiziert. Mit dem von Heiner Schiergen (Krefeld) qualifiziertenCarlos kommt der Nachkomme eines Louisdor-Preis-Siegers nach Frankfurt: Carlos stammt von Carabas abund der Hengst, der im Besitz der Familie Schwiebert (Helenenhof Kattendorf) steht, gewann 2008 das zweiteFinale des FN Nachwuchspferde Grand Prix. Insgesamt zwölf Pferd/ Reiter-Paare haben sich bei sechs
Stationen für das Finale der Dressurserie qualifiziert, darunter auch die aus ihrer Babypause zurück gekehrteJessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB.

06.12.2017
Alle Jahre wieder … zum Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt

Alle Jahre wieder … zum Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt

21.11.2017

(Frankfurt) Es ist festlich und fröhlich, sportlich spannend und hat Alleinstellungsmerkmale: Das Internationale Festhallen Reitturnier in Frankfurt vom 14. - 17. Dezember verbreitet schon vier Wochen vor dem Beginn Vorfreude. Für den Samstag gibt es inzwischen schon keine Ganztagestickets mehr, die Liste der Anfragen aus dem In- und Ausland ist lang und die Aufregung wächst bei allen zwischen sieben und siebzig Jahren. Der internationale Jahresabschluss im Pferdesport ist ein Juwel in der Liste der Turniere und wird auch 2017 richtig zelebriert. Lila und Golden sind seit wenigen Jahren die Weihnachtsfarben des Internationalen Festhallen Reitturniers in Frankfurt und hinter dem gesamten festlichen Aufbau und dem Sportprogramm stehen beachtliche 1,8 Millionen Euro Etat.

21.11.2017
Furioser Beerbaum-Sieg in der DKB-Riders Tour

Furioser Beerbaum-Sieg in der DKB-Riders Tour

12.11.2017

(München) Klingt wie eine Familienangelegenheit: Ludger Beerbaum gewann die DKB-Riders Tour fünf Mal, Meredith Michaels-Beerbaum drei Mal und jetzt hat Markus Beerbaum „nachgezogen“ - vier Tage vor seinem 47. Geburtstag gewann der einstige Mannschafts-Weltmeister die DKB-Riders Tour in München. Partnerin des Erfolges war die neun Jahre alte Hannoveraner Stute Charmed und die gehört der siebenjährigen Brianne Victoria, der Tochter von Markus Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum.

12.11.2017
DKB-Riders Tour: Max Kühner rockt die Olympiahalle

DKB-Riders Tour: Max Kühner rockt die Olympiahalle

11.11.2017

(München) Der Sieger der Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour startet für Österreich, lebt am Starnberger See und drückt am Sonntag seinem Landsmann Christian Rhomberg die Daumen: Max Kühner begeisterte das Publikum in der Münchner Olympiahalle mit Cielito Lindo. Mit dem zehn Jahre alten Clarimo-Nachkommen aus dem Haupt- und Landgestüt Schwaiganger gewann Kühner das Championat von München.

11.11.2017
DKB-Riders Tour in München - länger im TV

DKB-Riders Tour in München - länger im TV

11.11.2017

(München) Zum 17. Mal wird die DKB-Riders Tour entschieden. Am Sonntag beantwortet der Sport bei den Munich Indoors in der Olympiahalle die Frage, wer der kompletteste und konstanteste Springreiter der Saison 2017 ist. Christian Rhomberg (Österreich), Philip Rüping (Steinfeld), Jens Baackmann (Münster) oder vielleicht doch eher Marc Houtzager (Niederlande), Markus Beerbaum (Thedinghausen) und Holger Wulschner (Passin). Breit ist die Spitze und dicht beieinander.

11.11.2017

PST Marketing