Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt -  Glanzlicht für den Nachwuchs

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - Glanzlicht für den Nachwuchs

05.10.2018

(Frankfurt) Hessens Reitsportnachwuchs hat in jedem Jahr ein Ziel - in Frankfurt beim Internationalen Festhallen Reitturnier dabei zu sein. Das finden schon die Mini-Reiter des Führzügelwettbewerbs toll und die jungen Dressur- und Springreiter erst recht. Vom 13. - 16. Dezember ist das internationale Turnier in Frankfurts “Gudd Stubb” wieder Schauplatz beginnender Karrieren. Einer, der das bestens beurteilen kann, ist Gerrit Nieberg, 2017 Sieger im Großen Preis der Deutschen Vermögensberatungs AG in Frankfurt und einst selbst “Hessentag-Reiter”.

05.10.2018
Medaillenkandidaten sehen? Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Medaillenkandidaten sehen? Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

18.09.2018

(Frankfurt) Das Internationale Festhallen Reitturnier in Frankfurt ist vom 13. - 16. Dezember der “Place to be”: In der Festhalle werden die Finals im Nürnberger Burg-Pokal und im Louisdor-Preis entschieden und das führt manchmal direkt zu Goldmedaillen für Deutschland. Die deutsche WM-Equipe hat in Tryon/USA Mannschaftsgold gewonnen und daran waren zwei Louisdor-Sieger beteiligt. TSF Dalera BB, mit der Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) im Dezember 2017 das Finale des Louisdor-Preises gewann, und Sammy Davis jr., den Dorothee Schneider (Framersheim) 2016 zum Sieg in der Serie pilotierte.

18.09.2018
Internationales Festhallen Reitturnier - Vier Touren, vier Weltranglistenspringen

Internationales Festhallen Reitturnier - Vier Touren, vier Weltranglistenspringen

18.09.2018

(Frankfurt) Insgesamt acht Mal bitten die Veranstalter des internationalen Festhallen Reitturniers zu Springsport pur - dabei reicht die Bandbreite von den Nachwuchspferden bis zum Routinier auf vier Beinen und das Programm umfasst vom 13. - 16. Dezember vier Touren in der Frankfurter Festhalle. Das internationale Turnier ist Treffpunkt für Pferdesportfans, bietet Show allerfeinster hessischer Machart, Shoppingfreuden und eine einzigartige Atmosphäre.

18.09.2018
Dreamteam in der DKB-Riders Tour - Andreas Kreuzer und Calvilot

Dreamteam in der DKB-Riders Tour - Andreas Kreuzer und Calvilot

10.09.2018

(Paderborn) Der DKB-Team Athlet Andreas Kreuzer aus Damme hat die 5. Etappe der DKB-Riders Tour in Paderborn gewonnen und einen riesigen Sprung nach vorn im Ranking gemacht. Dank des souveränen Sieges mit dem elf Jahre alten Calvilot katapultierte sich der 28 Jahre junge Profi auf Platz vier im Ranking der internationalen Springsportserie - und teilt sich diesen Platz mit drei anderen Springreitern. Unangefochten an der Spitze bleibt Christian Ahlmann, neue Zweite ist die DKB-Riders Tour-Siegerin des Jahres 2015, Janne Friederike Meyer-Zimmermann.

10.09.2018
“Special One Round” bei der DKB-Riders Tour

“Special One Round” bei der DKB-Riders Tour

10.09.2018

(Paderborn) Der spätere Sieger ritt als erster Starter ins Stechen und machte alles richtig. Tobias Meyer erwischte eine perfekte Runde in der Qualifikation zur DKB-Riders Tour Wertungsprüfung in Paderborn. Der Tobi habe ein Stechen geritten, dass “eine Klasse für sich war” - so skizzierte es Markus Beerbaum, Rider of the Year 2017, und Dritter in der Qualifikation in Paderborn: “Ich hab Tobis Runde am Monitor gesehen und wusste dann, dass ´die Messe gesungen ist`!” Der Sieger Tobias Meyer kommt aus Neunkirchen, saß im Sattel von Special One, einem 12 Jahre alten Stakkato-Sohn und war nach sensationellen 42,37 Sekunden fertig mit dem Stechen.

10.09.2018
DKB-Riders Tour - Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

DKB-Riders Tour - Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

08.09.2018

(Paderborn) Das dieser Springreiter schnelles Reiten liebt, ist hinlänglich bekannt. In 57,08 Sekunden hat Felix Haßmann mit SL Brazonado das internationale Eröffnungsspringen der fünften DKB-Riders Tour-Etappe gewonnen. “Ich hab zweimal in dieser Saison Punkte gewonnen, aber nicht genug, ich glaub es wird schwierig, da oben noch ran zu kommen”, sinniert der Westfale angesichts den Rankings der Serie.

08.09.2018
Paderborn Challenge trifft DKB-Riders Tour - Chance für Denis Nielsen

Paderborn Challenge trifft DKB-Riders Tour - Chance für Denis Nielsen

08.09.2018

(Paderborn) Der Schützenplatz in Paderborn ist vom 6. - 9. September Gastgeber für die fünfte und damit vorletzte Etappe der DKB-Riders Tour 2018. Am Samstag muss sich das Kandidatenfeld im Championat von Paderborn qualifizieren, am Sonntag ist der Große Preis die fünfte Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour. Und “die Bahn ist frei” für die Verfolger wie Denis Nielsen aus Isen, der zuletzt in Münster punktlos blieb, nun aber die fünfte Etappe anvisiert.

08.09.2018

PST Marketing