Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Dreamteam in der DKB-Riders Tour - Andreas Kreuzer und Calvilot

Dreamteam in der DKB-Riders Tour - Andreas Kreuzer und Calvilot

10.09.2018

(Paderborn) Der DKB-Team Athlet Andreas Kreuzer aus Damme hat die 5. Etappe der DKB-Riders Tour in Paderborn gewonnen und einen riesigen Sprung nach vorn im Ranking gemacht. Dank des souveränen Sieges mit dem elf Jahre alten Calvilot katapultierte sich der 28 Jahre junge Profi auf Platz vier im Ranking der internationalen Springsportserie - und teilt sich diesen Platz mit drei anderen Springreitern. Unangefochten an der Spitze bleibt Christian Ahlmann, neue Zweite ist die DKB-Riders Tour-Siegerin des Jahres 2015, Janne Friederike Meyer-Zimmermann.

10.09.2018
“Special One Round” bei der DKB-Riders Tour

“Special One Round” bei der DKB-Riders Tour

10.09.2018

(Paderborn) Der spätere Sieger ritt als erster Starter ins Stechen und machte alles richtig. Tobias Meyer erwischte eine perfekte Runde in der Qualifikation zur DKB-Riders Tour Wertungsprüfung in Paderborn. Der Tobi habe ein Stechen geritten, dass “eine Klasse für sich war” - so skizzierte es Markus Beerbaum, Rider of the Year 2017, und Dritter in der Qualifikation in Paderborn: “Ich hab Tobis Runde am Monitor gesehen und wusste dann, dass ´die Messe gesungen ist`!” Der Sieger Tobias Meyer kommt aus Neunkirchen, saß im Sattel von Special One, einem 12 Jahre alten Stakkato-Sohn und war nach sensationellen 42,37 Sekunden fertig mit dem Stechen.

10.09.2018
DKB-Riders Tour - Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

DKB-Riders Tour - Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

08.09.2018

(Paderborn) Das dieser Springreiter schnelles Reiten liebt, ist hinlänglich bekannt. In 57,08 Sekunden hat Felix Haßmann mit SL Brazonado das internationale Eröffnungsspringen der fünften DKB-Riders Tour-Etappe gewonnen. “Ich hab zweimal in dieser Saison Punkte gewonnen, aber nicht genug, ich glaub es wird schwierig, da oben noch ran zu kommen”, sinniert der Westfale angesichts den Rankings der Serie.

08.09.2018
Paderborn Challenge trifft DKB-Riders Tour - Chance für Denis Nielsen

Paderborn Challenge trifft DKB-Riders Tour - Chance für Denis Nielsen

08.09.2018

(Paderborn) Der Schützenplatz in Paderborn ist vom 6. - 9. September Gastgeber für die fünfte und damit vorletzte Etappe der DKB-Riders Tour 2018. Am Samstag muss sich das Kandidatenfeld im Championat von Paderborn qualifizieren, am Sonntag ist der Große Preis die fünfte Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour. Und “die Bahn ist frei” für die Verfolger wie Denis Nielsen aus Isen, der zuletzt in Münster punktlos blieb, nun aber die fünfte Etappe anvisiert.

08.09.2018
N wie Nieberg und Nielsen -  DKB-Riders Tour freut sich auf das “Duell”

N wie Nieberg und Nielsen - DKB-Riders Tour freut sich auf das “Duell”

08.09.2018

(Paderborn) Die DKB-Riders Tour 2018 geht in die fünfte Etappe bei der Paderborn Challenge vom 6. - 9. September und auf dem Schützenplatz treffen dann auch zwei Reiter aufeinander, die gemeinsam in der Serie den zweiten Platz belegen: Lars Nieberg aus Münster und Denis Nielsen aus Isen. Der erste hat zweimal Olympiagold mit der Mannschaft gewonnen und ist 55 Jahre alt, der andere zählt gerade mal 29 Lenze und war bereits Deutscher Meister der Springreiter. Beide rangieren mit jeweils 20 Punkten auf Platz zwei des Rankings.

08.09.2018
Christian Ahlmann gewinnt schon wieder - DKB-Riders Tour Münster

Christian Ahlmann gewinnt schon wieder - DKB-Riders Tour Münster

27.08.2018

(Münster) Nach der dritten Etappe hat Christian Ahlmann aus Marl nun auch die vierte Etappe der DKB-Riders Tour gewonnen. So wie schon in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden holte sich der 43 Jahre alte Profi mit dem Hengst Clintrexo Z den Sieg im Großen Preis von Münster. Lohn der 38,30 Sekunden schnellen Runde im zweiten Umlauf: 20 Punkte für das Ranking der DKB-Riders Tour und sichere Führung, und ein nagelneues BMW-Cabrio mit 300 PS aus dem Hause Hakvoort. So könne das gern weitergehen, ließ der Springreiter aus Marl wissen, dem Söhnchen Leon vor lauter Begeisterung stürmisch in die Arme sprang.

27.08.2018
Frauenpower in der Qualifikation zur DKB-Riders Tour

Frauenpower in der Qualifikation zur DKB-Riders Tour

26.08.2018

(Münster) Unter dem Sattel die energiegeladene DSP Alice - im Sattel die smarte Blondine Simone Blum - eine explosive Mischung, die in Münster allen davon sprang: Das “Damendoppel” gewann die Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour in Münster und Reiterin Simone Blum freute sich ausgiebig über ein Detail: “Das war das erste Mal, dass sie wie eine Eins in der Siegerehrung stand und es irgendwie genossen hat.” Alice ist das was man landläufig “kernig” nennt, ein Pferd mit viel Temperament,aber auch unglaublicher Qualität.

26.08.2018

PST Marketing